Wiki Formatierung (Textile)

Links

Redmine interne links

Redmine ermöglicht Hyperlinks zwischen Ressourcen (Wiki-Seiten, Probleme, Dokumente, ...) von jedem Ort aus, an dem Textformatierungen verwendet werden.

Wiki Links:

Sie können auch auf Seiten des Wikis eines anderen Projekts verlinken (mithilfe der Projektkennung):

Wiki-Links werden rot angezeigt, wenn die Seite noch nicht vorhanden ist, z. B. Nicht vorhandene Seite..

Links zu anderen Ressourcen:

Escaping:

Externe Links

URLs (http, https, ftp and ftps) werden automatisch in anklickbare Links umgewandelt:

			http://www.redmine.org, someone@foo.bar
		

Anzeige: http://www.redmine.org, someone@foo.bar

URLs können auch anderen Text als den Link selbst verwenden:

			"Redmine Webseite":http://www.redmine.org
		

Anzeige: Redmine Webseite

URLs können auch über ein Bild gelegt werden:

			!http://www.redmine.org/attachments/7069/Redmine_logo.png(Redmine Webseite)!:http://www.redmine.org
		

Anzeige:

Email Adressen

E-Mail Adressen werden automatisch in anklickbare Links umgewandelt:

Komplexere E-Mail-Anweisungen können zu einem E-Mail-Link hinzugefügt werden. Ein Standardthema, ein Standardtext und CC-Informationen können definiert werden. Beachten Sie, dass Leerzeichen in einem dieser Felder durch den Code %20 ersetzt werden müssen.

Textformatierung

Für Überschriften, Fettdruck, Tabellen, Listen unterstützt Redmine den Textile Syntax. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktionen finden Sie auch unter http://en.wikipedia.org/wiki/Textile_(markup_language). Einige Beispiele sind unten aufgeführt, aber das System kann noch viel mehr.

Akronyme

JPL(Jean-Philippe Lang)

Darstellung:

JPL

Schriftarten


* *fett*
* _kursiv_
* *_fett kursiv_*
* +unterstrichen+
* -durchgestrichen-
* Normal ^hochgestellt^
* Normal ~tiefgestellt~
* @Schriftart Monospace@
* Normal *fett* _kursiv_ normal;E=mc ^2^
* Normal<notextile></notextile>*fett*<notextile></notextile>_kursiv_<notextile></notextile>normal;E=mc<notextile></notextile>^2^
* Escaping: <notextile>*fett* _kursiv_ @inlinemono@</notextile> &nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; Alternative HTML-Codes: &#42;fett&#42; &#95;kursiv&#95; &#64;inlinemono&#64;
* <pre>*Mehrere Linien*      ein "Link":http://www.redmine.org</pre>
* <pre><notextile></notextile>*Mehrere Linien*      Ein "Link":http://www.redmine.org</pre>

Darstellung:

Farben


* %{color:red}Rot% %{color:green}Grün% %{color:yellow}Gelb% %{color:#82B6E1}Bläulich%
* %{color:red}Rot%<notextile></notextile>%{color:green}Grün%<notextile></notextile>%{color:yellow}Gelb%<notextile></notextile>%{color:#82B6E1}Bläulich%
* %{background:lightgreen}Hellgrüner Hintergrund% %{background:yellow}Gelber Hintergrund%
* %{background:lightgreen}Hellgrüner Hintergrund%<notextile></notextile>%{background:yellow}Gelber Hintergrund%
		

Anzeige:

Eingebettete Bilder

Wenn Sie ein Bild an Ihre Wiki-Seite angehängt haben, kann es unter Verwendung des Dateinamens im Inhalt angezeigt werden: !attached_image.png!

Sie können dem Bild auch einen CSS-Stil auf die gleiche Weise zuweisen wie SPAN-Elementen. Mit dem Code !{width: 100%}attached_image.png! wird das Bild an die Breite des übergeordneten Elements angepasst.

Überschriften


h1. Hauptüberschrift
h2. Sekundäre Überschrift
h3. Tertiäre Überschrift
		

Redmine weist jeder dieser Überschriften einen Anker zu, sodass Sie sie mit "#Hauptüberschrift", "#Sekundäre Überschrift" usw. verknüpfen können.

Absätze


p. links ausgerichtet

p(. Linker Einzug 1em

p((. Linker Einzug 2em

sowie für folgende Zeilen

p>. rechts ausgerichtet

p)))>. Rechter Einzug 3em

p=. Dies ist ein zentrierter Absatz.

Anzeige:

Linker Einzug 1em

Linker Einzug 2em
sowie für folgende Zeilen

rechts ausgerichtet

Rechter Einzug 3em

Dies ist ein zentrierter Absatz.

Horizontale Line

---
		

Anzeige:


Vorformatierter Text

 <pre>*Dieser Text wird nicht fett angezeigt*</pre> 

Anzeige:

 *Dieser Text wird nicht fett angezeigt* 

Blockzitate

Absatzbeginn mit bq.:


bq. Rails ist ein Full-Stack-Framework für die Entwicklung datenbankgestützter Webanwendungen nach dem Model-View-Control-Muster.
Um live zu gehen, müssen Sie lediglich eine Datenbank und einen Webserver hinzufügen.
		

Anzeige:

Rails ist ein Full-Stack-Framework für die Entwicklung datenbankgestützter Webanwendungen nach dem Model-View-Control-Muster.
Um live zu gehen, müssen Sie lediglich eine Datenbank und einen Webserver hinzufügen.

Sie können auch > am Anfang jeder Zeile verwenden und sie für verschachtelte Anführungszeichen stapeln:

>>Rails ist ein Full-Stack-Framework für die Entwicklung datenbankgestützter Webanwendungen nach dem Model-View-Control-Muster.
>>Um live zu gehen, müssen Sie lediglich eine Datenbank und einen Webserver hinzufügen.
>Super!
		

Anzeige:

Rails ist ein Full-Stack-Framework für die Entwicklung datenbankgestützter Webanwendungen nach dem Model-View-Control-Muster.
Um live zu gehen, müssen Sie lediglich eine Datenbank und einen Webserver hinzufügen.

Super!

Ungeordnete Listen

* Punkt 1
* Punkt 2
** Punkt 21
** Punkt 22
* Punkt 3
		

Anzeige:

Geordnete Listen

# Punkt 1
# Punkt 2
# Punkt 3
## Punkt 3.1
## Punkt 3.2
		

Anzeige:

  1. Punkt 1
  2. Punkt 2
  3. Punkt 3
    1. Punkt 3.1
    2. Punkt 3.2

Tabellen

|_.ID      |_.Name          |_.Gruppe     |_. Attributen Liste   |
|Start mit  | einer              |   simplen   |Reihe                 |
|\3=.IT                                      |<. Ausrichtung links       |
|1             |Artur Pirozhkov |/2.Benutzer    |>. Ausrichtung rechts      |
|2             |Vasya Rogov     |=. zentriert   |
|3             |John Smith      |Admin
                                 (root)      |^. Ausrichtung oben       |
|4             |-               |Nobody
                                 (anonymous) |~. Ausrichtung unten    |
		

Anzeige (Alle multiplen Leerzeichen werden durch 1 Leerzeichen ersetzt):

ID Name Gruppe Attributen Liste
Start mit einer simplen Reihe
IT Ausrichtung links
1 Artur Pirozhkov Benutzer Ausrichtung rechts
2 Vasya Rogov zentriert
3 John Smith Admin
(root)
Ausrichtung oben
4 - Niemand
(anonymous)
Ausrichtung unten

Wenn Sie Pipe-Zeichen in Ihre Tabelle aufnehmen möchten (z. B. für Wiki-Links), müssen Sie verhindern, dass Textile diese interpretiert:

Eingabe Ausgabe
<notextile>|</notextile> |

Wenn Sie die Breite der Tabelle angeben möchten, müssen Sie table{width: 100%}. unmittelbar vor Ihrer Tabellendefinition einfügen:

table{width:100%}.
| Diese Tabelle nutzt
die komplette horizontale Breite |
		

Auf diese Weise erstreckt sich die Tabelle über die gesamte Seitenbreite ...

Diese Tabelle nutzt
die komplette horizontale Breite

... verglichen mit der Standardbreite:

Diese Tabelle nutzt nur
die benötigte horizontale Breite

Inhaltsverzeichnis


{{toc}} => Links ausgerichtetes Inhaltsverzeichnis
{{>toc}} => Rechts ausgerichtetes Inhaltsverzeichnis
		

Bitte beachten Sie, dass das toc-Tag eine leere Zeile darüber und darunter und keinen anderen Text davor und danach benötigt.

Beispiel:


h1. Seitenüberschrift

h2. Ein Thema

{{toc}}

h2. Ein weiteres Thema
		

Makros

Redmine enthält ein Makrosystem, mit dem Sie benutzerdefinierte Funktionen hinzufügen können, um dynamischen Inhalt in formatierten Text einzufügen. Es folgt ein Auszug bereits integrierter Möglichkeiten:

hello_world

Beispiel Makro

macro_list

Zeigt eine Liste aller verfügbaren Makros an, einschlie├člich einer Beschreibung, falls verfügbar.

child_pages

Zeigt eine Liste der untergeordneten Seiten an. Ohne Argument werden die untergeordneten Seiten der aktuellen Wiki-Seite angezeigt. Beispiele:


{{child_pages}} -- kann nur von einer Wiki-Seite aus verwendet werden
{{child_pages(depth=2)}} -- Nur Verschachtelung mit 2 Ebenen anzeigen
			
include

Inkludiert eine Wiki-Seite an die aktuelle Stelle. Beispiel:

{{include(Foo)}}

oder um eine Seite eines bestimmten Projekt-Wikis einzubinden:

{{include(projectname:Foo)}}
collapse

Einfügungen von reduzierten Textblöcken. Beispiel:


{{collapse(Siehe Details...)
Dies ist ein Textblock, der standardmä├čig reduziert ist.
Sie kann durch Anklicken eines Links erweitert werden.}}
		
thumbnail

Zeigt eine anklickbare Miniaturansicht eines eingebetteten Bildes an. Beispiele:

{{thumbnail(image.png)}}
{{thumbnail(image.png, size=300, title=Thumbnail)}}
		
issue

Fügt einen Link zu einem Problem mit flexiblem Text ein. Beispiele:

{{issue(123)}}                              -- Aufgabe #123: Erweiterung der Makrofunktion
{{issue(123, project=true)}}                -- Andromeda - Aufgabe #123:Erweiterung der Makrofunktion
{{issue(123, tracker=false)}}               -- #123: Erweiterung der Makrofunktion
{{issue(123, subject=false, project=true)}} -- Andromeda - Aufgabe #123
		

Code-Hervorhebung

Die Standardcode-Hervorhebung basiert auf "Rouge": http: //rouge.jneen.net/, einer in reinem Ruby geschriebenen Syntax-Hervorhebungsbibliothek. Es unterstützt viele häufig verwendete Sprachen wie c, cpp (c++), csharp (c#, cs), css, diff (patch, udiff), go (golang), groovy, html, java, javascript (js), kotlin, objective_c (objc), perl (pl), php, python (py), r, ruby (rb), sass, scala, shell (bash, zsh, ksh, sh), sql, swift, xml and yaml (yml) , wobei die Namen in Klammern die Aliase sind.

Mit dieser Syntax können Sie Code in Ihrer Wiki-Seite hervorheben:


<pre><code class="ruby">

   Geben Sie hier Ihren Code ein.

</code></pre>
		

Beispiel:

# The Greeter class
class Greeter
  def initialize(name)
    @name = name.capitalize
  end

  def salute
    puts "Hello #{@name}!"
  end
end

Text mit CSS gestalten

Textile kann Text mit CSS formatieren. Beispiele wie folgt:

Drei Grundfarben des Lichts sind %{color: #f00}rot%, %{color: #0f0}grün% und %{color: #00f}blau%.

p{border: solid 1px #000; padding: 0.5em;}. Der schnelle, braune Fuchs springt über den faulen Hund.

table{width: 100%}.

|={width: 30%; background-color: #aaf;}. column 1 |={width: 70%}. column 2 |
		

Anzeige:

Die drei Grundfarben des Lichts sind rot, grün und blau.

Der schnelle, braune Fuchs springt über den faulen Hund.

column 1 column 2

Zulässige-CSS-Eigenschaften

Redmine erlaubt die folgenden Eigenschaften. Andere Eigenschaften sind aus Sicherheitsgründen nicht zulässig.